Posts

Es werden Posts vom September, 2016 angezeigt.

Rezension "Hochland" von Steinar Bragi

Bild
Hallo ihr Lieben,
heute habe ich die Rezension zu "Hochland" für euch.

Name: Hochland Autor/in: Steinar Brsgi Originaltitel: Halendid Verlag: DVA Seitenanzahl: 303 Erscheinungsdatum: 12.September.2016 Format: Brochiert Preis:14,99€





Handlung: Sie hatten das Gefühl, dass jemand Draussen auf sie wartet, in der Dunkelheit ihren namen flüsterte...
Eigentlich wollten sie nur der Hektik des Großstadtlebens entfliehen und ein paar Tage in der Einsamkeit des kargen Isländischen Hochlands campen. Doch als die 4 jungen Leute im dichten Nebel vom weg abkommen und mit ihrem Jeep ein entlegenes Haus rammen, sind sie gezwungen die Nacht dort zu verbringen. Die Bewohner, ein verschrobenes altes Paar, verhalten sich seltsam, und schon bald erkennen die Städter mit grauen, dass ihr vermeintlicher Zufluchtsort zum Gefängnis wird...
Meinung: Mir persönlich hat es eigentlich ganz gut gefallen, es ist zwar für mich so gesehen keine neue Geschichte denn meiner Meinung nach kennt man das Szenario, a…

Rezension "Das Ufer" von Richard Laymon

Bild
Hallo ihr Lieben,
heute habe ich die Rezension zu meinem ersten Richard Laymon Buch für euch.




Name: Das Ufer Autor/in: Richard Laymon Originaltitel: The Lake Verlag: Heyne Hardcore Seitenanzahl: 592 Erscheinungsdatum: 12.September.2016 Format: Taschenbuch Preis:9,99€








Handlung:
"Der Dunkle See...Das einsame Haus am Ufer...Zwei Junge Menschen,die dort eine Liebesnacht verbringen wollen...Doch einer von ihnen wird den nächsten Morgen nicht mehr erleben...18 Jahre später wird die Kleinstadt Tiburon von einem Serienkiller heimgesucht.
Angst und Wahnsinn greifen um sich, und das Haus am Ufer wird wieder zum unvorstellbaren Grauens.


Meinung: Ich fand das Buch richtig gut, es war mein erstes Richard Laymon Buch und jetzt weiß ich das es nicht das letzte sein wird.
Schon am Anfang fesselt ein die Geschichte, denn schon zu Anfang ist es ziemlich spannend und es passieren in meinen Augen unerwartete Dinge.
Richard Laymon hat echt eine Tolle Schreibart die echt angenehm zu lesen ist, auch we…

Rezension "Die Vermissten" von Caroline Eriksson

Bild
Hallo ihr Lieben,
es gibt mal wieder eine neue Rezension.






Name: Die Vermissten
Autorin: Caroline Eriksson
Verlag: Penguin Verlag
Seitenanzahl:272
Erscheinungsdatum:08.08.2016
Preis: 13,00€
Format: Paperback/Broschiert









Handlung: Greta fährt mit ihrem Geliebten Alex und seiner Tochter Smilla zu einer Insel.
Greta lässt die beiden alleine Wandern und wartet am Boot.
Jedoch am Abend wo Alex und Smilla wiederkommen sollten, erscheinen sie nicht.
Greta sucht nach den beiden, findet sie jedoch nicht und beschließt die suche nach den beiden aufzugeben und alleine wieder weg von der Insel zu fahren.
(Klappentext):
[Das grünschwarze Wasser leuchtet geheimnisvoll in der untergehenden Sommersonne. Der Abend könnte nicht schöner sein, als Greta, Alex und Tochter Smilla mit dem Boot zur kleinen Insel in der Mitte des Sees fahren. Greta bleibt am Ufer, während die anderen beiden neugierig auf Entdeckungstour gehen. Aber sie kommen nicht mehr zurück. Beunruhigt macht sich Greta auf die Suche – doch vo…

Rezension "Jagdtrip" von Jack Ketchum

Bild
Hallo ihr Lieben,
heute gibt es eine neue Rezension für euch.




Name: Jagdtrip Autor/in: Jack Ketchum Originaltitel: Cover Verlag: Heyne Hardcore Seitenanzahl: 368 Erscheinungsdatum: 13.Juni.2016 Format: Taschenbuch Preis: 9,99€








Handlung: Lee hat den Krieg Überlebt, Körperlich unverlezt, aber Psychisch ist er ein komplett anderer Mensch geworden.
In seinen Träumen wird er vom Krieg verfolgt, da die Erinnerungen an den Krieg ihn Quälen.
Er Lebt zurückgezogen in einem Wald und meidet den Kontakt zu anderen Menschen.
Ein paar Camper sind in diesen Wald, in Lee's Territorium eingebrochen.
Er hört ihre Stimmen und beobachtet ihre Handlungen in ihrem Lager.
Für Lee ist der Krieg zurück und Lee's Besucher müssen um ihr Leben kämpfen... 
Meinung: Dieses Buch hat mich von der ersten Seite an gepackt, denn die Geschichte um Lee den Ex-Soldaten ist sehr bewegend.
In diesem Buch merkt man wie kaputt die Soldaten aus dem Krieg kommen.
Und das ist ja auch in Wirklichkeit so, dass viele Soldat…

Rezension zu dem Hörbuch " To all the boys I’ve loved before " von Jenny Han

Bild
Halli Hallo ihr Lieben,
heute habe ich mal eine Rezension zu einem Hörbuch.




 Name: To all the boys I've loved before Autor/in: Jenny Han Verlag: Cbj audio Leser/in: Leonie Landa Länge: 7h 23 auf 6 CDs Version: Gekürzte Version
CD anzahl: 6
Preis: 18,99€






Handlung:
To all the boys i've loved before handelt über die 16 Jahre alt Lara Jean,ihre Mutter Starb als sie noch klein war.
Sie lebt zusammen mit ihren Zwei Schwestern,ihre ältere Schwester Margot, die gerade kurz davor ist nach Schottland zu ziehen um dort ihr Studium zu beginnen, und ihrer jüngeren Schwester Kitty bei ihrem Vater.
Schon fünf mal hat sich Lara Jean in ihrem Leben Verliebt und jedes mal wenn sie in jemanden Verliebt war, hat sie einen Brief an diese Person geschrieben, in dem sie ihre Gefühle aufschreibt,sie adressiert die Briefe,schickt sie jedoch nicht ab, sondern packt sie in eine Schachtel unter ihr Bett.
Die Briefe waren auch nie dafür gedacht abgeschickt zu werden,die Briefe sind lediglich dafür da das …

Rezension "Das Spiel-Opfer" von Jeff Menapace

Bild
Hallo ihr Lieben,
heute gibt es wieder eine neue Rezension.



Name: Das Spiel-Opfer Autor/in: Jeff Menapace Originaltitel: Bad Games Verlag: Heyne Hardcore Seitenanzahl: 400 Erscheinungsdatum: 11.Juli.2016 Format: Taschenbuch Preis: 9,99€








Handlung:
Patrick und Amy fahren gerne mit ihren Kindern zum Crescent Lake im Amerikanischen Hinterland.
Patrick lernt auf dem Hinweg an einer Tankstellen Arty kennen,der erscheint Patrick komisch den er bezahlt seine Tankfüllung,doch warum?
Amy lernt im Supermarkt einen Komischen Kahlköpfigen Typen kennen der sie komisch anmacht.
Arty und der Kahlköpfige (Jim) sind Brüder die Amy  und Patrick und ihre 2 Kinder auserwählt haben an ihrem Spiel Teil zu nehmen ...ob sie wollen oder nicht.

(Klappentext): Am idyllischen Crescent Lake im amerikanischen Hinterland ist die Welt noch in Ordnung.
Vor der Kulisse des malerischen Sees findet sich in wild-romantischer Umgebung eine Siedlung von Ferienhütten.
Hier will Familie Lambert ein entspanntes Wochenende Verb…